Erster Eindruck

Vorwort: Ich habe das Buch im Rahmen eines Tests von mytest.de erhalten. Daher die Kennzeichnung als WERBUNG. Meine Meinung zu dem Buch ist davon allerdings unabhängig. 

Fragestellung:

Wie ist Dein erster Eindruck von “Doggerland. Fehltritt” (Cover, Klappentexte)? Hast Du schon ein paar Zeilen hinein gelesen? Wie und wo wirst Du das Buch genießen?

Das Buch macht optisch einen sehr ansprechenden Eindruck. Das Cover ist ein “Fühlcover”. Die Buchstaben sind geprägt, das Bild von dem See mit den Bäumen und Büschen im Hintergrund wurde angeraut. So hat man beim lesen immer etwas zum Befühlen in der Hand.

Der Klappentext lädt zum Lesen ein. Alleine der Gedanke, dass es in der Nordsee, wie wir sie kennen, eine Insel existiert hat, die es jetzt nicht mehr gibt, für diese Reihe aber wieder zum Leben erweckt wurde, faszinierte mich.

Es ist ein recht dickes Buch und vom Format auch größer als ein normales Taschenbuch. Als broschiertes Buch jedoch ist es wiederum etwas zu klein. Ein Zwischending, was bei mir im regal gewiss auffallen wird. Hoffentlich behält der Verlag dieses Format bei den Folgebänden bei.

Ich werde das Buch auf der Couch in ruhigen Minuten genießen und fange heute damit an.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.