O´Connell, David: Der Zuckerzangen-Zahnarzt

Der Zuckerzangen-Zahnarzt
Die wunderlichen Abenteuer des Archie McEllen 2
David O'Connell
Kinderbuch
Planet! by Thienemann-Esslinger Verlag
18. Juli 2019
Gebundene Ausgabe
272

Vom Hersteller empfohlenes Alter: 8 - 10 Jahre

 

Archie McEllen freut sich schon auf seine erste Laute Nacht. Die Feierlichkeiten erinnern ein wenig an Halloween und doch ist sie irgendwie ganz anders. Doch der neue Zahnarzt wettert dagegen. Ihm sich die Feierlichkeiten ein Dorn im Auge. Ungesund und unnötig. Daher ruft er die N.E.T.T. Kampagne ins Leben und findet – sehr zu Archies Entsetze – regen Zuspruch.

Die Laute Nacht droht zu scheitern. Dabei hat Archie eigentlich ganz andere Sorgen. Er muss einen Kristall finden, um den ältesten Baum und Quell der Magie zu retten. Kann Archie das wirklich beides retten?

Im zweiten Teil muss Archie gegen einen Zahnarzt und dessen Kampagne bestehen. Dabei fällt auf, dass immer mehr Bewohner des Dorfes dem Zahnarzt folgen, auch wenn sie zunächst nicht wollten. Zeitgleich muss Archie einen lebenswichtigen Kristall suchen und wieder etwas Familiengeschichte ausgraben.

Was zunächst etwas verwirrend ist, da man als Leser nicht gleich erkennt, gegen wen oder was Archie kämpfen muss, entpuppt sich schließlich als eine spannende, wenn auch recht verzwickte Geschichte. Archie kämpft quasi an zwei Fronten, die aber doch irgendwie wohl zusammenhängen.

Als Leser darf man gemeinsam mit Archie die Rätsel lösen und den Schleier der Verwirrung lüften. Der Schreibstil ist kindgerecht, so dass nicht nur meine 8jährige Tochter das Buch gut lesen, sondern auch problemlos verstehen konnte. Die Rätsel waren zwar knifflig, aber lösbar. Untermalt wird die Geschichte von einigen sehr schönen Illustrationen, die den Text etwas auflockern.

Uns hat das Buch sehr gut gefallen, denn natürlich war auch ich sehr neugierig auf das neuste Abenteuer Archie McEllen.

Fazit:

Spannend geschrieben mit deutlichem Suchtfaktor, freuen wir uns schon auf das nächste Abenteuer mit Archie und seinen Freunden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.