Reider, Katja: Cool in 10 Tagen

Cool in 10 Tagen
Katja Reider, Anke Kuhl
Kinderbuch
Rowohlt Taschenbuch
18. Juni 2019
Hardcover
176

Vom Hersteller empfohlenes Alter: Ab 10 Jahren

Eigentlich ist Juli ganz zufrieden mit ihrem Leben, sieht man mal von ihrem Namen ab. Aber selbst da hat sie noch Glück gehabt, immerhin könnte sie ja auch Novemba oder so heißen. Kurz vor dem Ende der Sommerferien zieht jedoch eine neue Familie ins Haus. Juli hat keine Rechte Lust auf Kontakt, doch ihre Mutter verdonnert sie, mit dem Jungen der Familie etwas zu unternehmen, damit dieser sich schneller zurecht findet in der Stadt.

Wäre auch nicht so dass Problem, hieße der Junge nicht ausgerechnet August. Juli und August. Na, wenn das nicht mal zu ungewollten Lachern führt? Die beiden Kinder beschließen, etwas an ihrer Situation zu ändern und endlich cool zu werden. Doch wie wird man cool? Wie gut, wenn man eine Mutter hat, die als Unternehmensberaterin arbeitet und die entsprechende Fachlektüre dazu im Haus hat.

Zusammen setzen sich Juli und August ein Ziel – Cool werden in 10 Tagen. Dafür stellen sie sich jeden Tag entsprechende und immer schwerer werdende Aufgaben. Cool sein … das kann doch nicht so schwierig sein, oder etwa doch?

Fertig lesen: Reider, Katja: Cool in 10 Tagen

Weller- Essers, Andrea: Von Alpakakacka bis Zotteltrottel – Das voll verbotene Abc

Von Alpakakacka bis Zotteltrottel - Das voll verbotene Abc
Andrea Weller- Essers
Kinderbuch
Duden
17. Juni 2019
Hardcover
64

Vom Hersteller empfohlenes Alter: 5 - 7 Jahre

 

(c) Carmen Vicari

Auf dem Spielplatz treffen eine Mädchen- und eine Jungsgruppe aufeinander. Beide wollen den Spielplatz für sich haben, aber wie wird man die anderen wieder los? Ganz klar – indem man einen Wettbewerb veranstaltet. Der Gewinner darf bleiben, der Verlierer muss weichen. Aber was für einen Wettbewerb sollen sie austragen? – Da hat eine eine Idee … wie wäre es mit einem Schimpfwörterwettkampf? Und schon geht es los, einmal quer durch das Alphabet.

Fertig lesen: Weller- Essers, Andrea: Von Alpakakacka bis Zotteltrottel – Das voll verbotene Abc

Taube, Anna: Immer Drama mit dem Lama

Immer Drama mit dem Lama
Anna Taube
Kinderbücher
Ars Edition
7. Dezember 2018
Pappbilderbuch
18

Vom Hersteller empfohlenes Alter: 24 Monate - 4 Jahre

Werbung

Kaum ist die kleine Dana Lama aufgewacht, hat sie auch schon schlechte Laune. Weder ihre Mama, die sie umziehen und ihr das Fell kämmen möchte, noch die Oma, die ihre ein leckeres Mittagessen gezaubert hat, noch der Papa, der einen Ausflug mit ihr machen möchte, können sie aufheitern. Was hat dem kleinen Lama nur so die Stimmung verhagelt und wird sich das wieder geben?

Fertig lesen: Taube, Anna: Immer Drama mit dem Lama

Naumann, Kati: Backe, backe, Hühnerkacke

Schulcafé Pustekuchen 2, Backe, backe, Hühnerkacke
Schulcafé Pustekuchen 2
Kati Naumann
Kinderbücher
Franckh Kosmos Verlag
04. Oktober 2018
Gebundene Ausgabe /Ebook
144

Vom Hersteller empfohlenes Alter: 8 - 11 Jahre

 

(c) Carmen Vicari

Tilli und Annika sind ganz aufgeregt. Bald soll ein großes Klassenfest stattfinden. Der Direktor hat seine Erlaubnis gegeben, dass dies in der Schule stattfinden kann. Nun heißt es planen, planen, planen. Wer macht was und was soll überhaupt gemacht werden?

Natürlich wird Tillis Oma die Verpflegung übernehmen. Doch die hat gerade ganz andere Sorgen. Im Supermarkt um die Ecke bekommt sie nur noch gespritzte Produkte und Waren, die schon um die halbe Welt gereist sind. Das will sie in ihrem Schulcafé nun wirklich nicht anbieten. Also macht sie sich auf die Suche nach einem Bauern, der regionale und saisonale Produkte anbietet.

Als dann plötzlich auch noch das Fest auf der Kippe steht, bricht leise Panik bei Tilli und ihrer Oma aus … kann das Fest noch gerettet werden?

Fertig lesen: Naumann, Kati: Backe, backe, Hühnerkacke

Rundell, Katherine: Das Weihnachtswunder

Das Weihnachtswunder: Eine magische Wintergeschichte
Katherine Rundell
Weihnachtsbuch, Kinderbuch
arsEdition
19. September 2018
Gebundene Ausgabe
64

Vom Hersteller empfohlenes Alter: 6 - 8 Jahre

Es ist Weihnachten und statt besinnlich im Kreise der Familie diesen Abend zu begehen, sitzt der kleine Theo ganz alleine daheim und schmückt den Weihnachtsbaum. Dabei ist es bitter kalt, denn Theo weiß nicht, wie man die Heizung bedient. Der Babysitter ist eingeschlafen und seine Eltern arbeiten.

Theo fühlt sich alleine mit all den zerbrochenen Christbaumkugeln und den vier Figuren, die er am Boden der Kiste entdeckt hat. Auch diese haben etwas gelitten und dennoch scheinen sie seine einzigen, wenn auch leblosen, Freunde an Heiligabend zu sein: ein Schaukelpferd, ein Engel, ein Rotkelchen und ein Trommler.

Doch dann sieht Theo am Himmel eine Sternschnuppe und wünscht sich, nicht mehr alleine zu sein. Un-alleine, wie er es nennt.

Plötzlich erwachen die vier Figuren zum Leben und fangen an, sich zu bewegen. Theo kommt aus dem Staunen nicht mehr heraus und erlebt dabei einen wundervollen und vor allem magischen Weihnachtsabend …

Fertig lesen: Rundell, Katherine: Das Weihnachtswunder