Hauenschild, Lydia: 10 Eier für den Osterhasen

10 Eier für den Osterhasen
Lydia Hauenschild
Kinderbuch
arsEdition
24. Februar 2020
Gebundene Ausgabe
12

Die Hühner Alma, Hermine und Gundel sollen 10 Eier an den Osterhasen liefern. Doch es fehlen drei Eier. Diese hat Gundel nämlich ausgebrütet. Was nun? Gundel kommt auf die Idee, die fehlenden Eier aus den zerbrochenen Schalen zusammenzubauen und bunt anzumalen. Wird der Osterhase den Schwindel bemerken?

Das Buch ist für die Allerkleinsten gedacht. Sehr farbenfrohe und zuckersüße Illustrationen begleitet von einem Vierzeiler, der in einfachen Reimen gehalten wurde. Die Geschichte ist kurz und leicht, so dass sie die Kinder nicht überfordert, die Reime bilden ein eingängiges Lautbild.

Das Buch eignet sich zum Vorlesen auch für Grundschüler. So wird es bei uns genutzt. Meine große Tochter liest es ihrer kleinen Schwester vor, wobei diese mit 4 Jahren eigentlich schon etwas zu alt für das Buch ist. Aber sie liebt es. Wegen der Farben, der Illustrationen und natürlich der Geschichte in Reimform.

Fazit:

Ein zuckersüßes Osterbuch, das man kleinen Zuhörern vor oder zu Ostern schenken kann und mit dem sie viel Spaß haben werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.