Oftring, Bärbel & Ernsten, Svenja: Weltenfänger: Braucht der Maulwurf eine Brille?: Entdecke die Welt der heimischen Tiere

Weltenfänger: Braucht der Maulwurf eine Brille?: Entdecke die Welt der heimischen Tiere
Weltenfänger
Bärbel Oftring (Autor), Svenja Ernsten (Autor), Meike Töpperwien (Illustrator)
Entdeckerbücher
Duden
13. Mai 2019
Taschenbuch
48

  • Lesealter : 4 - 6 Jahre

 

Das Buch richtet sich an junge Entdecker und Naturforscher. Es ist für Kinder ab 4 Jahren geeignet, wobei die Kleinen dann noch die Hilfe der Eltern oder älteren Geschwister benötigen.

Das Buch ist ein Mitmachbuch, das bedeutet, dass darin geschrieben oder nachgefahren, gemalt, entdeckt, angekreuzt, ausgeschnitten, geklebt oder eingekreist wird. Man muss nicht sukzessive vorgehen, sondern ganz nach Belieben. Im Fokus stehen vor allem heimische Tiere, die die Kinder kennen und auch unter Umständen selbst beobachten können (z.B. Rotkelchen, Bienen, Schmetterlinge).

Ein Thema geht eine oder zwei Seiten lang, was sehr überschaubar ist, gerade für junge Kinder. Die Seiten sind recht dick und stabil, so dass man gut drauf malen oder schreiben kann. Das Buch ist eine Mischung aus Illustrationen und Fotos. Wobei die Illustrationen sehr niedlich gemacht sind und meiner Tochter (5) am besten gefallen. Die Fotos geht sie eher ernst an und meint dann gerne mal: „So sieht das also aus.“ Und versucht es dann in ihrer Umgebung wiederzuentdecken.

Fazit:
Ein schönes, abwechslungsreiches Entdeckerbuch, das gerade jetzt in dieser Zeit etwas Unterhaltung und Spaß bringt. Wir haben unsere Freude daran und können es weiterempfehlen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.