Edelmann, Gitta: MacTavish & Scott – Tod eines Künstlers

MacTavish & Scott - Tod eines Künstlers
Schottische Morde 3
Gitta Edelmann
Krimi, Cosy Crime
beTHRILLED
26. Februar 2021
ebook
153

Finola wird von Anne mit einem sehr persönlichen Auftrag betreut. Annes Mann Malcom ist vor kurzem ums Leben gekommen und eine Menge Geld ist verschwunden. Finola soll herausfinden, was Malcom in seinen letzten Stunden erlebt hat. Wieso war er in York und wo ist das ganze Geld geblieben? Finola macht sich auf die Suche…

Derweil erhält Anne eine traurige Nachricht. Ihr alter Freund Gordon ist tot. Von seiner Tochter erfährt Anne, dass es wohl Selbstmord war. Aber nicht nur die Tochter hat Zweifel daran. Auch für Anne scheint diese Erklärung unglaubwürdig. Sie ruft Finola zurück und bittet sie, die Trauergäste doch etwas genauer unter die Lupe zu nehmen…

Im dritten Teil der „Schottischen Morde“ lernt man die Familie von Anne ein wenig näher kennen. Finola soll sich auf die Spuren von Annes verstorbenem Mann begeben. Als Leserin durfte ich Finola natürlich begleiten und mir auf die Weise York etwas genauer anschauen. Der Fall erscheint knifflig, doch waren die Handlungsstränge nachvollziehbar.

Auch der zweite Fall hat es in sich. Zwar haben viele den Künstler geliebt, aber auch genau so viele könnten ein Motiv für einen Mord gehabt haben. Nur wer ist der Täter und wie brachte er Gordon dazu, die ganzen Tabletten zu schlucken?

Natürlich gibt es auch ein Wiedersehen mit Laurie, wenn auch nur ein kurzes. Dieser Teil steht ganz im Fokus auf Annes Leben, vergangenes wie gegenwärtiges.

Der Schreibstil ist gewohnt flüssig und einnehmend. Die Reihe macht regelrecht süchtig und lässt einen nur schwer los.

Fazit:

Eine tolle Cosy Crime Reihe aus dem schöne Edinburgh mit drei ganz zauberhaften Frauen, die alle ihre Kanten und Macken haben, welche sie sehr liebenswert machen und authentisch wirken lassen, so dass man gerne mit ihnen auf Spurensuche geht oder einfach bei einem (gedanklichen) Cupcake entspannt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.