Werner, Roland und Nehlsen, Johannes (Hrsg.): Gesichter und Geschichten der Reformation

Gesichter und Geschichten der Reformation
Roland Werner und Johannes Nehlsen (Hrsg.)
Sachbuch - Religion
Fontis - Brunnen Basel
18. Oktober 2016
Taschenbuch
756

 

Im Laufe der Geschichte gab es immer wieder Menschen, die die Kirche und den Glauben erneuern wollten. Dabei lag der Fokus dieser Frauen und Männer nicht etwa auf Neuerung oder gar Trennung, sondern auf einer Erneuerung der Kirche und des Glaubens.

Die beiden Herausgeber haben zusammen mit 125 Autorinnen und Autoren 366 Kurzbiografien zusammengetragen, um so für jeden Tag des Jahres eine neue herausragende Persönlichkeit im Kampf um den Glauben dem Leser vorzustellen. Dabei beschränken sich die Herausgeber nicht nur auf die Zeit nach Luthers Thesenanschlag, sondern beginnen bereits im 1. Jahrhundert nach Christus.

Für die Herausgeber ist nämlich nicht nur Luther ein Reformator des Glaubens, schon viel früher gab es immer wieder Frauen und Männer, die für eine Erneuerung der Kirche und das Evangelium entbrannt waren.

Jeder Persönlichkeit wurden zwei Seiten gewidmet, auf denen man die Lebensjahre, ein Bild, ein spezifisches Zitat und die Kurzbiografie finden kann. Viele Namen waren mir ein Begriff, aber bei einigen musste ich passen. Weder kannte ich deren Namen, noch ihr Leben oder gar ihren Einsatz für den Glauben. Auch bei den bekannten Namen war mir nicht immer alles geläufig, was die Kurzbiografie hergab.

Fazit:

Das Buch ist eine tolle Sammlung an Lebensbildern aus verschiedenen Epochen, in der man stöbern, gezielt suchen oder sich inspirieren lassen kann. Bei so mancher Kurzbiografie hatte ich danach Lust, mehr über die Person zu erfahren und machte mich auf die Suche nach weiteren Quellen.

 

Merken

Merken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.