Dessineo Zeichnen Koffer

Jumbo Spiele 19573 Dessineo Zeichnen

 

Der Dessineo Zeichentisch ist für Kinder ab 4 Jahren entwickelt worden. Er wird als stabiler Koffer geliefert, in dem man alle Schablonen aufbewahren kann. Lediglich die Blätter passen nicht hinein, was ich schade finde, sonst hätte man doch alles schon zusammen, um es mitnehmen zu können.

Meine große Tochter war sofort begeistert von dem Spiel. Die Handhabung ist auch relativ einfach. Auf ein Rad im Koffer wird eine ausgewählte Schablone, hier gibt es drei verschiedene Schwierigkeitsgrade, die man anhand der aufgedruckten Sterne unterscheiden kann (1 Stern = ganz leicht: 11 Schablonen; 2 Sterne = etwas schwieriger: 10 Schablonen; 3 Sterne = knifflig: 9 Schablonen), aufgelegt. Anhand des Lochmusters kann man erkennen, wie dir Schablone aufzulegen ist. Batterien (4 x AA) sollte man im Vorfeld bereits eingelegt haben, im Lieferumfang sind diese nicht enthalten.

Vorne am Rad kann man die Position erkennen. Ehe es also los gehen kann, dreht man das Rad auf die Position „1“. Der Lichtschalter findet sich im Koffer. Danach schließt man den Koffer und legt ein Blatt Papier auf. Dieses kann an vier Stellen fixiert werden. Im Lieferumfang befinden sich 10 vorgedruckte Seiten. Hierauf finden sich vor allem Hintergründe, die zu den Motiven auf den Schablonen passen. Da es nur 10 Seiten waren, haben wir bisher diese Seiten immer kopiert, um sie auch weiterhin verwenden zu können.

Mit normalem Druckerpapier lässt sich so schnell ein schönes Bild zaubern. Einfach die Positionen 1-4 durchdrehen und die Linien nachzeichnen.

Meine große Tochter kannte das Prinzip noch nicht und machte daher den Fehler, dass sie die Linien immer ALLE nachzog und nicht nur die, die bei den nächsten Positionen neu dazu gekommen waren. Nachdem ich ihr dies aber erklärt hatte, war es für sie kein Problem mehr und sie freute sich, dass sie recht einfach ein weihnachtliches Bild mit einem Weihnachtsmann, ein Unterwasserbild mit einem Fisch oder einen Hund malen konnte.

Hat man alle Linien nachgezogen, kann man das fertige Kunstwerk noch kolorieren und somit verschönern.

Fazit:

Uns gefällt der Koffer recht gut. Einige Kleinigkeiten gibt es zu bemängeln, wie beispielsweise, dass man den Deckel nur öffnen kann, indem man ihn hineindrückt und nicht nach außen zieht, was für uns eher logisch gewesen wäre, aber ansonsten ist es ein schönes Set, mit dem auch eine 6jährige noch ihren Spaß hat.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.