Pantermüller, Alice: Mein Lotta-Leben (18). Im Zeichen des Tapirs

Mein Lotta-Leben (18). Im Zeichen des Tapirs
Mein Lotta-Leben (18)
Alice Pantermüller
Kinderbuch
Arena
11. November 2021
Gebundene Ausgabe
160

  • Lesealter ‏ : ‎ 9 Jahre und älter

Lotta Leben

Bei Lotta steht nach den Herbstferien Astronomie auf dem Stundenplan. Lotta ist eher skeptisch und wundert sich, wieso ihr bester Freund Paul schon ganz begeistert einen Geburtstag in der Sternwarte plant. Cheyenne dagegen verwechselt Astronomie mit Astrologie und sorgt so noch für mehr Verwirrung.

Diese Comicbücher sind für Kinder perfekt geeignet, vor allem, wenn man sie als Eltern für das Lesen begeistern möchte. Dies ist zumindest bei uns der Fall. Meine Tochter hat die Lotta-Leben Reihe für sich entdeckt und liest seither die Bücher, gerne auch mehrmals. Zeitgleich hört sie sich beim Einschlafen mit ihrer kleinen Schwester die Hörspiele dazu an.

Bei diesem Teil hat sie zuerst das Hörspiel gehört, ehe sie sich dem Buch gewidmet hat. Die Geschichte gefällt ihr sehr, sie passt in die Reihe rein und auch die Figuren findet sie wieder sehr schön beschrieben.

Das Thema Astrologie beschäftigt sie selbst auch schon eine Weile, so dass an dieser Stelle auch Interesse an der Thematik herrschte. Allerdings hätte sie vom Titel her doch erwartet, dass Tapire eine Rolle spielen, was leider nicht der Fall war.

Die Sprecher waren ihr von den anderen Hörspielen schon vertraut und sie gefallen ihr gut.

Fazit:

Wieder ein gelungener Teil der Bände mit Lotta und Cheyenne, die auch Lesemuffel begeistern können und bei denen die nächsten Teile kaum erwartet werden können.

 

Werbung, Rezensionsexemplar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.