KRON ARES 4.0 Fully Mountainbike 20 Zoll mit 21 Gang Shimano Kettenschaltung

KRON ARES 4.0 (c) Carmen Vicari
KRON ARES 4.0 (c) Carmen Vicari

Das Kindermountainbike wird in einem stabilen Karton geliefert. Es ist bereits vormontiert, so dass der Aufbau recht schnell von der Hand geht. Der Hersteller sendet bei Lieferung per Mail eine 3 – seitige Aufbauanleitung (DinA 3) im PDF zu.

Wir hatten uns diese zwar ausgedruckt, jedoch gebaucht haben wir sie nicht. Die wenigen Handgriffe, um das Mountainbike fahrbereit zu bekommen, konnten intuitiv erfolgen. Wir haben uns für das Modell 20“ rot entschieden. Meine große Tochter ist mit ihren 8 Jahren ca. 136 cm groß. Das Rad wird für Kinder zwischen 6 und 9 Jahren als geeignet eingestuft.

Nach dem Zusammenbau wollten wir das Rad auf die Größe meiner Tochter einstellen. Leider geht der Sattel nur ein Stück runter und stößt dann auf. In dieser Position ist er jedoch fast noch zu hoch für sie, aber es geht. Wie jedoch ein 6jähriges Kind damit fahren kann, ist mir ein Rätsel. Daher würde ich es wirklich von der Körpergröße abhängig machen, die hier über 1,36 cm liegen sollte.  

Meine Tochter kommt recht gut mit dem Rad zurecht. Bremsen, fahren und auch die Gänge schalten sind für sie kein Problem. Jedoch muss ich dazu sagen, 21 Gänge sind für eine 8jährige eine Menge. Hier kommt man gerne einmal durcheinander oder nutzt die am Ende gar nicht, was schade wäre. Immerhin wurde vom Hersteller eine 21 Gang Shimano Kettenschaltung verbaut.

KRON ARES 4.0 (C) Carmen Vicari

Der Aluminiumrahmen ist optisch nicht nur sehr ansprechend gestaltet, er wirkt auch stabil und ist solide verarbeitet. Die Federung hat meiner Tochter sehr gut gefallen. Bisher hatten ihre Räder keine besondere Federung und sie kannte diese nur von unseren Erwachsenenrädern.

Die Griffstücke sind handlich genoppt, die Sattelpolsterung ausreichend. Nachdem meine Tochter einige Runden mit dem Rad gefahren war, hat sie ihr altes Rad an ihre kleine Schwester vererbt. Das neue wollte sie nicht mehr hergeben und für einen sicheren Halt, haben wir den Sattel auf eine kürzere Stange aufgezogen. Die mitgelieferte Stange liegt nun auf Lager und wartet, bis meine Tochter wieder etwas gewachsen ist, was bei ihr erfahrungsgemäß nicht lange dauern wird.

KRON ARES 4.0 (c) Carmen Vicari

Der einzige Kritikpunkt meiner Tochter war der Draht vom Schaltzug, der ihr beim Treten immer im Weg war. Vielleicht finden wir hier noch eine Lösung, wie er sie künftig nicht mehr stört.

Fazit:

In Summe ein tolles Fahrrad mit einer hochwertigen Kettenschaltung zu einem vernünftigen Preis. Zwar muss meine Tochter noch ein wenig wachsen, aber bis dahin geht es mit dem gebastelten Provisorium.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.