Bohlmann, Sabine: Mein Waldtagebuch

Mein Waldtagebuch
Ein Mädchen namens Willow
Sabine Bohlmann
Kinderbuch
‎ Planet!
24. August 2021
Taschenbuch

  • Lesealter ‏ : ‎ 10 Jahre und älter

In den Büchern „Ein Mädchen namens Willow“ und die Fortsetzung “Waldgeflüster“schreibt, zeichnet, malt oder klebt Willow immer wieder Sachen, die sie in ihrem Wald gesehen, entdeckt oder gesammelt hat. Das Buch hat eine große Bedeutung für Willow, da sie mit ihm ihren Wald kennen, lieben und verstehen lernt.

Dieses Buch ist dem Waldtagebuch von Willow nachempfunden. Natürlich noch ohne Inhalt, denn um den darf man sich selbst kümmern. Doch ehe es losgehen kann, schenkt Willow dem Besitzer des Buches einige Worte und gibt auch Tipps und Inspirationen zum Waldtagebuch. Danach kann es losgehen. Die Seiten sind in einem rosébraun gehalten und nicht blütenweiß. Das Papier ist etwas fester. Immer wieder findet man kleine Zeichnungen, Rahmen, Aufgaben oder Sinnsprüche.

Was ich mir noch gewünscht hätte, wäre ein Gummiband gewesen, mit dem man das Buch verschließen kann. Aber in Summe gefällt es mir sehr gut und ich freue mich schon drauf, es gemeinsam mit meinen beiden Mädels zu füllen.

Werbung - Rezensionsexemplar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.