Zinßmeister, Deana: Sagenhaftes Saarland: Sagen und Mythen aus der Region

Sagenhaftes Saarland: Sagen und Mythen aus der Region
Deana Zinßmeister
Sagen & Mythen
CONTE-VERLAG
1. Juli 2012
Gebundene Ausgabe
80

 

(c) Carmen VicariAls gebürtige Saarländerin ist man natürlich neugierig, was es für Sagen und Mythen aus der Region gibt. Manche hat man selbst schon gehört, aber andere sind einem neu.

So ging es mir mit diesem Büchlein. Seit 13 Jahren lebe ich nun schon nicht mehr im Saarland, dennoch fühle ich mich mit diesem kleinen Landstrich auf der Karte verbunden und war erfreut, als ich beim Stöbern über das Buch stolperte.

Ein kleiner Hauch der alten Heimat, vielleicht auch so, dass man ihn dem eigenen Nachwuchs etwas näher bringen kann. Fertig lesen: Zinßmeister, Deana: Sagenhaftes Saarland: Sagen und Mythen aus der Region

Kalmann, Verena Maria: Von Elise

Von Elise
Verena Maria Kalmann
Belletristik
Tinte & Feder
13. Juni 2017
Ebook / Taschenbuch
446

 

(c) Carmen VicariGerade ging die Beziehung von Valerie Mollwitz in die Brüche und sie freut sich schon auf eine neue Stellung als zweite Konzertmeisterin in Paris. Weit weg von München und ihrem Exfreund. Doch schnell wird klar, ihre neue Vorgesetzte ist ein Drachen und ihr alles andere als wohlgesonnen. Da findet Valerie ein Tagebuch in ihrem alten Sofa. Es gehörte wohl ihrer Urgroßtante Elise, einer jungen Pianistin, die sich in den Konzertmeister Karl verliebte. Doch die Liebe wird auf eine harte Probe gestellt als kurz darauf der erste Weltkrieg ausbricht.

Fertig lesen: Kalmann, Verena Maria: Von Elise

Zimmermann, Katja: Esst euer Eis auf, sonst gibt’s keine Pommes

Esst euer Eis auf, sonst gibt's keine Pommes
Katja Zimmermann
Belletristik
Ullstein Taschenbuch
13. Januar 2017
Ebook / Taschenbuch
272

 

Kaum ist Katja schwanger mit Zwillingen und träumt von einer kleinen glücklichen Familie mit ihrem Jugendfreund, als dieser auch schon die Flucht ergreift und wieder zu seiner Ex zieht. Fortan muss sich Katja alleine durchs Leben schlagen, mit zwei kleinen Kindern im Schlepptau.

Fertig lesen: Zimmermann, Katja: Esst euer Eis auf, sonst gibt’s keine Pommes

Caboni, Cristina: Der Zauber zwischen den Seiten

Der Zauber zwischen den Seiten
Cristina Caboni
Liebesroman
Blanvalet Taschenbuch Verlag
20. August 2018
Taschenbuch / Ebook
352

#Werbung

Sofia steht an einem entscheidenden Wendepunkt in ihrem Leben. Die junge Römerin muss schweren Herzens erkennen, dass sie sich für ihren Mann immer mehr selbst aufgegeben hat und so zu der wurde, die sie aktuell ist. Doch das wollte sie nie sein. Sie wollte vielmehr von Büchern umgeben sein, arbeiten mit Büchern und eintauchen in fremde Welten.

Bei einem Besuch eines Antiquariats stößt Sofia auf ein stark beschädigtes Buch von Christian Philipp Fohr. Sofia verliebt sich direkt in das Buch und hofft, es wieder herrichten zu können. Doch bei den Restaurierungsarbeiten stößt sie plötzlich auf handgeschriebene Briefe, die in der Bindung verborgen waren.

Beim Lesen stellt Sofia fest, Clarice hat wohl ein ähnliches Schicksal wie sie selbst durchlebt. Auch ihre Liebe zu Büchern und dem geschriebenen Wort eint die beiden Frauen. Als die Aufzeichnungen abrupt enden, beschließt Sofia, sich auf die Suche nach den beiden Folgebänden von Christian Philipp Fohrs Trilogie zu machen. Vielleicht hat Clarice hier die weitere Briefe drin versteckt.

Doch wird Sofie die beiden Bücher je finden und kann sie Tomaso Leoni, dem renommierten Grafologen, der sie bei ihrer Suche unterstützt ihr Vertrauen und ihre Zuneigung wirklich schenken?

Fertig lesen: Caboni, Cristina: Der Zauber zwischen den Seiten

Gregory, Daryl: Die erstaunliche Familie Telemachus

Die erstaunliche Familie Telemachus
Daryl Gregory
Familienromane
Eichborn
23. Februar 2018
Gebundene Ausgabe
544

[Werbung aufgrund der Kennzeichnungspflicht von Blogs]

 

1995, Teddy Telemachus lebt mit seiner Tochter Irene, ihrem Sohn Matty und seinem zweiten Sohn Buddy unter einem Dach. Die Mutter ist schon verstorben und seine Kinder schlagen sich mehr schlecht als recht durchs Leben. Dabei kommt es immer wieder zu Problemen, bei denen Teddy helfen muss. Und doch hängt noch ein wenig Glamour an der Familie, was auch dem 14jährigen Matty nicht verborgen bleibt. Auch die Geheimnisse und Heimlichtuereien bleiben Matty nicht verborgen. Als er dann plötzlich seinen Körper verlässt, macht er sich auf die Suche nach Antworten und erfährt einige erstaunliche Dinge, die bis in die Gegenwart zu wirken scheinen … Fertig lesen: Gregory, Daryl: Die erstaunliche Familie Telemachus