Winter, Lars: Glühwein, Mord und Spekulatius

Glühwein, Mord und Spekulatius
Lars Winter
Krimi, Anthologien, Kurzgeschichten, Weihnachten
Wind und Sterne
24. August 2018
Taschenbuch
50

Glühwein, Mord & Spekulatius (c) Carmen Vicari

Auf der kleinen Schwetzinger Buchmesse bin ich an einem Stand auf dieses Büchlein aufmerksam geworden. Das Cover mutet weihnachtlichan, es lädt zum Schmökern und Einstimmen auf Weihnachten ein. Doch beim näheren Hinsehen entpuppte sich das Büchlein als etwas ganz Besonderes. Nicht nur, dass man es mit einem passenden schönen Umschlag bekommt, auch beinhaltet das Büchlein zwar nur drei kleine Weihnachtsgeschichten, dafür eine Menge Rätselfragen mit Antworten und einige sehr schöne und stimmungsvolle Illustrationen.

Daheim angekommen, machte ich es mit einem weihnachtlichen Heißgetränk, ein wenig Spekulatius in meinem Lesesessel gemütlich und begann zulesen.

Fertig lesen: Winter, Lars: Glühwein, Mord und Spekulatius

Schneider, Harald: Hambacher Frühling








Hambacher Frühling




Palzkis 15. Fall





Harald Schneider





Krimi




Gmeiner Verlag




07. März 2018




Taschenbuch / Ebook




307



 

Eigentlich wollte Kommissar Reiner Palzki doch nur ein ruhiges Wochenende verbringen. Der Rasen musste gemäht werden und seine Schwiegermutter wollte vorbeischauen. Aber es sollte jedenfalls ruhiger werden als das, was sein Chef Klaus P. Diefenbach, kurz KPD, mit ihm geplante.

Da dieser nicht an einem Managementseminar auf dem Hambacher Schloss teilnehmen kann, soll Palzki ihn vertreten. Flucht sinnlos. Palzki muss sich in das Unvermeidliche fügen und nicht nur mit seiner Frau einkaufen gehen – immerhin soll er gediegen angezogen sein, sondern auch noch das ganze Wochenende seinen Chef bei dem Seminar vertreten.

Autor Harald Schneider mit Schlosshund Edgar

Doch kaum beim Schloss angekommen, stolpert Palzki über skurrile Typen, die sich als Burschenschaft ausgeben, hoch motivierte Seminarteilnehmer, Tagesgäste und eine Hochzeitsgesellschaft. Als wäre dies nicht schon genug, findet der Schlosshund Edgar ihn einfach nur liebenswert.

Dennoch hätte es ein recht gutes Wochenende werden können, würde es nicht plötzlich Todesopfer geben. Ein schweres Unwetter macht die Zufahrtsstraßen zum Hambacher Schloss unpassierbar und Palzki muss schließlich alleine ermitteln, um weitere Todesfälle zu vermeiden… Fertig lesen: Schneider, Harald: Hambacher Frühling

Beil, Lilo: Die Kinder im Brunnen








Die Kinder im Brunnen




Charlotte Rapp 1





Lilo Beil





Krimi




CONTE-VERLAG




1. März 2010




Taschenbuch




204



Charlotte Rapp unterrichtet am Edith-Stein-Gymnasium in Ruhstetten. Über die Osterferien hat Charlotte ihrer Klasse 7e angeboten, sich die Deutschnote mit einem kleinen Aufsatz etwas zu verbessern. Eine ihrer besten Schülerinnen, Lisa Bredow, hat dieses Angebot angenommen und ein Märchen abgegeben. Der Inhalt berührt Charlotte sehr, zeigt es doch, dass die kleine Lisa sehr unter der Ausgrenzung durch die Klasse zu leiden hat.

Nach den Osterferien ist Lisa tot und Charlotte macht sich Vorwürfe. Hat sie nicht schnell genug reagiert? Was hätte sie für Lisa noch tun können? Gemeinsam mit Hauptkommissar Guldner versucht Charlotte das Geheimnis um Lisas Tod zu lüften und stößt dabei noch zwei andere Morde.

Fertig lesen: Beil, Lilo: Die Kinder im Brunnen

Neubauer, Nicole: Scherbennacht








Scherbennacht




Kommissar Waechter, Band 3





Nicole Neubauer





Krimi




Blanvalet Taschenbuch Verlag




18. September 2017




Taschenbuch




384



München-Schwabing, auf einem ehemaligen Sportplatz wird der Kriminalhauptkommissar Leo Thalhammer in seinem Wagen tot aufgefunden. Die Polizeiobermeisterin und einzige Frau im Unterstützungskommando Bayern USK, Sandra Benkow findet den durch Kopfschuss getöteten eher zufällig.

Hauptkommissar Michael Waechter und sein Team übernehmen den Fall und stoßen bei den Ermittlungen nicht nur auf einige Ungereimtheiten, sondern auch auf eine Mauer des Schweigens. Wer ist alles in den Fall verwickelt? Gibt es einen Maulwurf in den eigenen Reihen?

Und als wäre dies nicht schon genug, wird Hannes Brandl aus dem Krankenstand wieder zurück beordert. Doch ist er überhaupt schon wieder einsatzfähig?

Fertig lesen: Neubauer, Nicole: Scherbennacht

Grünig, Girardelli: Mordsschnee








Mordsschnee




Marc Grassmann 2





Michaela Grünig, Marc Girardelli





Krimi




Emons Verlag




30. November 2017




Taschenbuch / Ebook




272



 

Einmal noch. Einmal noch will es Skirennläufer Marc Grassmann wissen. Einmal noch mal gewinnen und seinen fünften Gesamtweltcup holen. Sehr zum Verdruss seiner Freundin Andrea, die nicht nur ihren Beruf aufgab, um an seiner Seite sein zu können, sondern auch jedes Mal fast wahnsinnig wird vor Angst, dass ihm etwas passieren könnte.

Als die Sportjournalistin  Jana Frey auftaucht und seltsam vertraut mit Marc wirkt, stellt sich bei Andrea zu den Sorgen noch Eifersucht ein. Dann aber wird Jana in dem Hotel, in dem auch Marc abgestiegen ist, tot aufgefunden. Da das Zimmermädchen nicht nur die tote Jana, sondern auch noch einen blutverschmierten Marc im Zimmer vorfindet, scheint für die Polizei der Fall schnell klar zu sein. Marc muss der Täter sein.

Andrea kann dem Ganzen keinen Glauben schenken, zumal Marc vehement seine Unschuld beteuert. Doch wer könnte der wahre Täter sein? Und wieso setzt dieser alles dran, damit Marc immer tiefer ins Visier der Ermittler gerät? Andrea läuft die Zeit davon, denn schon bald muss Marc eigentlich wieder an den Start, will er seinen Traum vom fünften Gesamtweltcupsieg doch noch wahr werden lassen.

Fertig lesen: Grünig, Girardelli: Mordsschnee